Home  •  Impressum  •  Sitemap

Capella


Das Fünfeck des Sternbildes Fuhrmann steht besonders am winterlichen Abendhimmel sehr hoch am Himmel, nämlich fast im Zenit. Es liegt inmitten des Bandes der winterlichen Milchstraße.


fuhrmann.jpg

Das Sternbild Fuhrmann mit dem hellen Stern Capella
Karte erstellt mit Stellarium
© Mario Lehwald


Der Hauptstern im Fuhrmann, α Aurigae, heißt auch Capella. Mit einer scheinbaren Helligkeit von 0,1 mag gehört Capella zu den hellsten Sternen am Himmel. Capella bildet eine Ecke des bekannten Wintersechsecks.

Die Parallaxe von Capella wurde zu 0,077 Bogensekunden gemessen. Capella ist etwa 42 Lichtjahre entfernt und gehört Capella damit noch zu den näheren Sternen. Capella leuchtet am Himmel gelblich und hat die Spektralklasse G.


capella.jpg

Capella
Ausschnitt aus dem POSS (60 x 60′)
Quelle: Digitized Sky Survey


Capella ist in Wirklichkeit kein Einzelstern, sondern ein Mehrfachsternensystem. Der Hauptstern besteht aus zwei Komponenten, die man mit Capella Aa und Ab bezeichnet. Sie haben die Spektralklassen G5 und G0, sind also ganz ähnlich unserer Sonne, welche die Spektralklasse G2 hat.

So liegt die Oberflächentemperatur von Capella A bei 5.300 Kelvin, und die von Capella B bei 5.900 Kelvin. Die Sonne hat eine Oberflächentemperatur von 5.800 Kelvin. Alle drei Sterne strahlen pro Quadratmeter in etwa eine ähnliche Lichtmenge ab. Trotzdem würde unsere Sonne aus der Entfernung von Capella gesehen nur noch eine scheinbare Helligkeit von etwa 5,5 mag haben. Capella strahlt dagegen mit einer scheinbaren Helligkeit von fast 0 mag aus dieser Entfernung. Wie können die beiden Sterne von Capella trotz ähnlicher Temperatur als die Sonne etwa 100 mal heller als diese leuchten?

Diese Eigenschaft kann nur dadurch erklärt werden, daß die beiden Sterne von Capella deutlich größer sind als die Sonne, denn eine große Oberfläche strahlt mehr Licht ab wie eine kleine. Tatsächlich sind die beiden Komponenten von Capella gelbe Riesensterne. Capella A ist etwa 11 mal und Capella B etwa 7,5 mal größer als die Sonne. So ist ihre wahre Leuchtkraft auch 76 bzw. 60 mal höher als die der Sonne.


capella_groesse.jpg

Größenvergleich Capella Aa, Ab, Ha, und Hb mit der Sonne
© M. Lehwald


Die beiden Komponenten von Capella haben etwa die dreifache Masse der Sonne. Ursprünglich waren es blaue Sterne der Spektralklasse B. Jetzt haben sie den meisten Teil ihres Wasserstoffes verbraucht und sind auf den Weg zu einem roten Riesen.

Etwa 11.000 Astronomische Einheiten oder 1,6 Billionen Kilometer entfernt von dem Sternenpaar Capella Aa und Ab befindet sich ein zweites Sternenpaar, das mit Capella Ha und Hb, manchmal auch mit La und Lb bezeichnet wird. Es handelt sich bei diesen beiden Sternen um Rote Zwerge der Spektralklassen M2 und M4.

Capella gehört zu den Sternen, die in Mitteleuropa nie untergehen. Am abendlichen Himmel im Januar steht Capella fast im Zenit, in lauen Sommernächten dagegen tief über dem Nordosthorizont, wo Capella im Herbst am Abendhimmel wieder höher steigt.


Daten von Capella


Katalogbezeichnungen
Beyer: α Aurigae
Bright-Star Katalog: HR 1708
Henry-Draper Katalog: HD 34029
SAO-Katalog: SAO 40186
Hipparcos: HIP 24608


Capella allgemein
Rek. 2000: 05 16 41,3
Dek. 2000: +45 59 53
Scheinbare Helligkeit: 0,08 mag
Absolute Helligkeit: -0,48 Mag
Farbindex U-B: 0,45
Farbindex B-V: 0,80
Parallaxe: 0,077"
Radialgeschwindigkeit: 30 km/sec
Eigenbewegung Rek.: 0,075" pro Jahr
Eigenbewegung Dek.: -0,427" pro Jahr
Entfernung: 42 Lichtjahre


  Capella Aa Capella Ab
Scheinbare Helligkeit: 0,71 mag 0,96 mag
Absolute Helligkeit: 0,20 Mag 0,35 Mag
Farbindex U-B: 0,45 0,45
Farbindex B-V: 0,80 0,80
Spektralklasse: G5III G0III
Leuchtkraft: 76 x Sonne 60 x Sonne
Masse: 3 x Sonne 2,8 x Sonne
Radius: 11 x Sonne 7,5 x Sonne
Temperatur Oberfläche: 5.300° Kelvin 5.900° Kelvin


  Capella Ha Capella Hb
Scheinbare Helligkeit: 10,2 mag 13,7 mag
Absolute Helligkeit: 9,5 Mag 13,0 Mag
Farbindex U-B: 0,45 0,45
Farbindex B-V: -0,25 -0,25
Spektralklasse: M2 M4
Leuchtkraft: 0,012 x Sonne 0,0005 x Sonne
Masse: 0,3 x Sonne 0,1 x Sonne
Radius: 0,56 x Sonne 0,25 x Sonne
Temperatur Oberfläche: 3.100° Kelvin 3.100° Kelvin
© Copyright: 1998-2017 Mario Lehwald
www.andromedagalaxie.de